Rückblick zum 1. Hochzeitstag

Wie unsere Brautpaare wissen, sind Hochzeits-DJ Don Rodolfo und ich (Hochzeitssängerin Jasmin Joana) nicht nur auf Hochzeiten ein eingespieltes Team. Am 23.08.2014 gaben wir uns in der Dreifaltigkeitskirche in Bern auch in der Liebe das JA-Wort!

Was ich rückblickend nach einem Jahr (und bei all denen Hochzeiten, die ich als Hochzeitssängerin bereits gesehen habe) gleich oder anders machen würde?

Hier mein absolutes „DO“ Nr.1: Ob unsere eigene Hochzeit oder Hochzeiten, die wir musikalisch begleiteten – ein Hochzeitsmotto gibt der Hochzeit ein „klares Gesicht“. Es hilft bereits während den Hochzeitsvorbereitungen die Wahl der Farben, Deko, Blumen, Kleider, Location, Art der Zeremonie und allem, was dazu gehört, zu vereinfachen und so ein stimmiges Gesamtbild zu erhalten. (Denn glaubt mir, die heutige Fülle an Auswahlmöglichkeiten und Eindrücke macht euch das Treffen von Entscheidungen nicht einfacher…) Zudem verstärkt ein Hochzeitsmotto die gewünschte Stimmung am Tag der Hochzeit.

Die emotionalen Momente für die Ewigkeit eingefangen, hat für uns übrigens Edi Maurer (Aspherik) aus Lausanne. Mit seinem Stil und seinem überaus diskreten Auftreten hat er die Einzigartigkeit und Echtheit der Momente eingefangen, sodass wir heute die Bilder ansehen und die wahre Emotion nachspüren können. Ein grosses Dankeschön!

Fotografie: Edi Maurer, Lausanne

Hochzeitskleid: Anna Lombardi, Muri bei Bern

Hochzeitsanzug: Probst Mode, Münsingen

Hochzeitsmusik: Evelyn, Laura, Chris, Larissa